Bei einer Fritzbox 7412 das WLAN aktivieren

Seit einiger Zeit bieten 1&1 zu ihren DSL-Verträgen keine kostenlosen WLAN-Router mehr an. Um einen WLAN-Router zu bekommen, muss man 2,99€ extra im Monat zahlen, was eine ziemliche Frechheit ist, insbesondere weil der ausgelieferte Router, die FRITZ!Box 7412, der gleiche ist. In der kostenlosen Version ist das WLAN lediglich in der Firmware deaktiviert. Das heißt allerdings, dass man durch aufspielen einer anderen Firmware die WLAN-Funktionalität aktivieren kann. Lustigerweise wurde sich nicht einmal die Mühe gemacht, eine andere Verpackung zu produzieren, und so wird auf dem Karton die FRITZ!Box verwirrenderweise als WLAN-Router bezeichnet.

Bei der folgenden Anleitung gehe ich davon aus, dass die FRITZ!Box noch nicht eingerichtet wurde, da das sowieso danach nochmal gemacht werden muss. Außerdem gehe ich davon aus, dass viele Leute die FRITZ!Box gar nicht einrichten wollen, und das WLAN nur zwecks besseren Weiterverkaufsmöglichkeiten aktivieren und bei sich zuhause einen gescheiten Router benutzen.

  1. Die aktuelle Firmware von der AVM-Seite downloaden: https://ftp.avm.de/fritzbox/fritzbox-7412/deutschland/fritz.os/
  2. Die FRITZ!Box in die Steckdose stecken
  3. Die FRITZ!Box per Netzwerkkabel mit einem Rechner verbinden
  4. Das Konfigurationsinterface der FRITZ!Box aufrufen; dazu in einem Browser fritz.box aufrufen
  5. Alle Einrichtungsdialoge überspringen
  6. Durch einen Klick auf „Ansicht: Standard“ in der Fußleiste die erweiterte Ansicht freischalten
  7. In der Seitenleiste auf „System“ klicken
  8. In der Seitenleiste auf „Update“ klicken
  9. Oben auf den Reiter „FRITZ!OS-Datei“ klicken
  10. Das Häkchen bei „Sicherungsdatei vor dem Update erstellen“ entfernen
  11. Im folgenden Menüpunkt die in Schritt 1 heruntergeladene Datei hochladen
  12. Auf „Update starten“ klicken
  13. Warten, bis man wieder auf die Startseite weitergeleitet wird
  14. Wieder alle Einrichtungsdialoge überspringen
  15. In der Seitenleiste auf „System“ klicken
  16. In der Seitenleiste auf „Sicherung“ klicken
  17. Oben auf den Reiter „Werkseinstellungen“ klicken
  18. In diesem Menü die FRITZ!Box auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Jetzt sollte bei der FRITZ!Box das WLAN aktiviert sein und auch die WLAN-LED am Router leuchten.

40 Gedanken zu “Bei einer Fritzbox 7412 das WLAN aktivieren”

  1. Danke danke danke

    Mir wurde der Anschlus als WLAN verkauft, mit der Basic Ausstattung. Dann sollte ich für 80 EUR einen anderen Router kaufen wenn ich WLAN wöllte, hatte aber weil der Router nichts kosten sollte – dehalb zu diesem Anbieter gewechselt der mir WLAN versprochen hatte.

    nochmal danke

  2. Hallo Zusammen,
    Ich habe das gleiche mit meiner fritzbox 7412 gemacht und es hat auch funktioniert. Das kostenlose modem war danach WLAN fähig.
    Nach einem monat ca. Hat mein internet garnicht mehr funktioniert. Ich habe daraufhin bei 1&1 angerufen. Die haben mir gesagt dass das Modem defekt sei!!
    Kompletter schwachsinn meiner Meinung nach son ding geht doch nicht nach nem monat kaputt ohne dass man es anfasst.
    Naja hab am nächsten Tag mein Ersatzmodem bekommen, diese Anleitung wieder befolgt und … nichts. Das WLAN lässt sich nicht mehr aktivieren.
    Haben die das ganze jetzt als vorwand genutzt um mir eine fritzbox zu schicken wo das nicht mehr möglich ist??
    Oder gibt es nun eine andere möglichkeit das WLAN zu aktivieren?

  3. ich habe heute auch meine fritz.box 7241 kommen und erhalte bei dem Versuch eine andere Firmware drauf zu spielen immer eine Fehlermeldung.

  4. einfache Variante ohne erneutes Einspielen der Firmware:

    Hallo Zusammen,

    bei mir hat es auf eine andere Art geklappt ohne das Einspielen einer neue Firmware. Ich habe rausgefunden das in dem Startcode den man von 1&1 bekommt, geschlüsselt ist, ob am Router WLAN funktionieren soll oder nicht.

    Zuerst habe ich den Router auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
    Dann habe ich beim Assistenten zur Eingabe des Startcodes auf abbrechen geklickt.
    Nun gelangt man ohne den Code eigegeben zu haben auf die Übersichtsseite des Routers.
    Dort trägt man nun nochüber den Einrichtungsassistenten die Internetkennung und das Passwort ein und fertig.

    Internet läuft und WLAN ist an!

  5. Bei meiner FritzBox 7412 (erhalten Dezember 2017) ist die Seite „FRITZ!OS-Datei“ im Punkt 9 der Anleitung deaktiviert bzw. unsichtbar gemacht worden. Um dennoch an die Seite zu kommen öffnet in eurer FritzBox-Weboberfläche den Punkt „System > Update“ und öffnet dann den Quelltext der Internetseite (beim Google Chrome Browser bswp. per Taste F12 der Tastatur). Sucht nun nach „system/update_file.lua?sid=“ und kopiert euch den Link mit eurer SID (welche hinter dem Gleichzeichen des Links steht) in die Webbrowser Eingabeleiste.

    bspw. 192.168.178.1/system/update_file.lua?sid=Hier eigene SID einfügen&

    Jetzt kommt ihr auf die FRITZ!OS-Datei Seite und könnt mit Punkt 10 der Anleitung weitermachen.

    LG

    • Habe seit 20.3. eine 7412 von 1und1, der Update-Punkt lässt sich finden.
      Leider haben offensichtlich AVM und 1und1 Softwarehindernisse eingebaut, es lässt sich nichts aufspielen, aller vorangeganen Versionen zeigen Fehler in der Installation, auch ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen bringt nichts.
      Leider kann ich mit der Anleitung vom 28.12. (SID …) nicht viel anfangen, sorry.
      Help?

  6. Fritzbox recovery image gibt es auch falls hier nichts anderes helfen sollte so wird aus eurer fritzbox auf jeden fall wieder eine normale 7412 werden.
    Achtung nicht irgend eins verwenden sondern das für die7412

  7. Am einfachsten geht es indem man zuerst den startcode eingibt, das Update macht, die wps Taste auf der Rückseite drücken und dann unter System Sicherheit auf Werkseinstellungen setzen und dann nach dem Neustart ging es bei mir auch mit dem Startcode. Falls es nicht geht ohne Startcode mit den Zugangsdaten installieren.
    War heut auch schon gefrustet ne Fritz Box ohne wlan in der heutigen Zeit geht gar nicht😉

  8. Danke, hat beim ersten Mal funktioniert. Man kann also darauf schliessen, dass mindestens im Juli 2018 keinerlei Sperre eingebaut ist, da das Update mit der letzten Standard AVM Fritz OS Version durchgeführt werden konnte

    • Moin,

      Du musst einfach den DNS unter Interneteinstellungen auf 8.8.8.8 setzen dann funktioniert es. 1u1 filtert hier den Download über den eigenen DNS.

  9. Hallo 7412 Freunde,

    mein Router hat ca. 1 jahr mit der Freischaltung funktioniert. ABER: Anfang November gab es keine Verbindung mehr mit dem Internet. Bei 1und1 Hotline schlug man vor, den Router mit dem Start Code neu zu installieren. Darauf hatte ich per Kabel wieder eine Internet Verbindung, nur kein WLAN.

    D.h. WLAN LED leuchtet, Router verbindet sich auch über WLAN mit dem PC, aber es gibt kein Internet, nur über das LAN Kabel.

    • 1.Dazu unter Internet – Zugangsdaten – Anbieter-Dienste den Haken bei „Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen.

      Wahrscheinlich mußt Du vorher vorher die Recover v6.50 flashen.
      Manuell Benutzername und Passwort eingeben und bei 1. weitermachen

      2. Die neueste Firmware manuell unter dem Reiter „Update“ flashen,

  10. TIP

    Zuerst die Recover v6.50 flashen und unter Internet – Zugangsdaten – Anbieter-Dienste den Haken bei „Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen (Häkchen rausnehmen)
    Dann die aktuelle Firmware unter dem Reiter „Update“ flashen.

  11. Danke , super Anleitung
    1&1 Mitarbeiter haben gute Geschichten drauf warum es nicht funktionieren soll und deine Erklärung hier Zeigt das es doch geht.

  12. Hallo,
    hier hat es auch einwandfrei geklappt:
    1. Update auf neueste Firmware, reboot,
    2. Werkseinstellungen wiederherstellen, reboot,
    und schwupp… WLAN ist aktiviert.
    Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar zu daniel Antworten abbrechen